vignette
© VITA 1999 ©

Jahrgang 1

Schlieren 1999

Diskussionsgrundlagen und Randbemerkungen

zu den Vita-Sessionssitzungen.

04.01.99

Heidi

Wohnt die Frau mit den vielen leeren Flaschen wirklich in Unterengstringen?
Hauis Pech in Savognin:

• Die Stossstangenfahrerflucht
• Die Parkbusse beim Feuerwehrdepot
• Die 94.—Fränkige Eintages-Wegwerfsonnenbrille

11.01.99

Irène

Da isch no än Witz vom e ne Floh wo in Schnauz isch cho
(Dä Dämpf het än vergässe, suscht. het än dänk er verzellt.)

18.01.99

Rita

Streitgespräch
zwischen
Dr. Felchlin, Aerztevertreter Grossraum Hegibach
und
SP-Vertreter Sanitär-Instellatör HR.Scharpfinger:
Thema: Soll man ältere Leute noch durchfüttern.

(Auf den Vita bezogen:darf Erika auch mitessen oder nur dabeisein.)

Wir freuen uns, Ihnen das jüngste Familienmitglied der Familie Hauenstein vorstellen zu dürfen

25.01.99

Sylvia

Begutachtung der Fotoportraits für den Auftritt des Vitaparcours im World Wide Web.

Degustation des Bucherschen Quittenlikörs.

Der 'Risiko'-Bescheisser Prozess.

Fortsetzung am 01. Februar, da überstürzter Aufbruch des Vitas:

Dämpf ist 3x eingeschlafen...

01.02.99

Seminar auf dem Uetliberg

Das Biest im Bodensee.
Eine neue Art von 'TATORT', manche merken es erst am Schluss.
Ein Hochgeschwindigkeits-Schlittler, verfährt sich und landet in einem Ringlikoner Schrebergarten, mit bösem Hund.

Der männliche Rest und Sylvia geniessen die Schlittelabfahrt bei Vollmond.

08.02.99

Heidi

Abnehmen mit Magenband: Wenn ältere Leute (ab 50-zig) viel abnehmen bildet sich die Haut nicht mehr zurück und bleibt übrig.

Die wichtigste Aussage in diesem Jahrtausend von Irène:

'Dä Dämpf dörf nöt abneh !!'

Anwesende Zeugen:

Die Wirtsleute: Weiss-Felchlin
Gastrokritiker: Hauenstein-Hauenstein
Wandervogel: Erika Becker
Kuchenfrau mit Aufesser: Bucher-Bucher
Betroffenes Objekt: Hans-Ruedi Scharpfinger

15.02.99

Erika

Vielleicht gehen Schampi und Heidi weg, mal hier , mal dort, mal da, oder wenn die Tickets kommen sogar nach MALTA.

Irène geht morgen kurzfristig in einen 6-teiligen Tangokurs. Der Tanzlehrer freut sich auf sie. (Anmeldung ohne Altersangabe)
Dämpf hofft, dass sie aufgeheizt nach Hause kommt, und er noch nicht eingeschlafen ist.

01.03.99

Rita

Tango - Vortanz-Lektion von Irène: Opfer Pauli

20-Franken-Wette: Dämpf wettet mit Erika, dass EVI [Erikas Tochter, ca 1962 geboren AdR] bis Ende Jahr schwanger ist (Dämpf: Ich wette nur wenn ich meiner Sache ganz sicher bin. Weiss er mehr als andere????)

08.03.99

Irène

Heidi und Schampi zurück aus Malta.
Sie waren nicht ganz allein, es waren noch 100'000 Deutsche und 50'000 andere Schweizer dort. Auch alle in ihrem Alter. Alles war links, der Verkehr und überhaupt, das Essen war auch nicht recht. Die nächsten 10 Jahre werden wieder ganz normal in Frankreich oder Italien verbracht.

15.03.99

Sylvia

Photoabend der Städte-Insel-Reisegruppe Weiss-Felchlin:
Unbezahlbar ist das Leuchten und Strahlen der Augen, wenn die Reisenden in ihren Erinnerungen schwelgen von der fast unberührten Insel im Mittelmeer.

Esther gibt auf vielseitigen Wunsch von Herrn Scharpfinger ein Violin-Konzert

22.03.99

Heidi

Der Riss

Irène vertrat Dämpf an der Eigentümer-versammlung.
Es hat wieder überall Risse im Haus, an den Decken und im Treppenhaus. Höchstwahrscheinlich ist das alles auf den Umbau vor ein paar Jahren zurück zuführen.
Höchstwahrscheinlich müssen alles Irène und Dämpf bezahlen.

Die Engstringerbrücke über die Limmat wird vom 15. März bis Ende Oktober saniert. Es hat überall Risse.

Höchstwahrscheinlich müssen alles...
(Hinter den Kulissen: Verhandlungen über Pyjamas für Schampi)

29.03.99

Irène

Ist am Ostermontag Vita ??

Am Ostermontag war noch nie Vita, und am Ostermontag wird es auch nie einen Vita geben. Wir würden nie denn päpstlichen Segen erhalten um so eine unchristliche Veranstaltung durch zu führen.

Dämpf gönnt sich eine ROMEO e JULIETTA
Zigarre.(Nur eine kleine, die grossen hat er in Frankfurt im Taxfreeshop nur angeschaut aber nicht gekauft.)

Peti und Schampi müssen noch die alten fertig rauchen.

12.04.99

Rita

Grosse Subventionsdiskussionen

Quizfragen:
Wieviele Zungenkellen braucht ein Maurer pro Jahr???
Wieviele Schraubenzieher braucht ein Sanitärmonteur pro Jahr?

Pauli hatte bei seiner ersten Erektion riesige Angst und rannte ins Freie weil er nicht wissen konnte wie gross er noch wird...

03.05.99

Erika

Im Prater blühen wieder die Bäume...

Und Schampi hatte wohl Träume ....

Er träumte von leeren Hotels über Auffahrt in Wien, doch über Auffahrt sind natürlich jetzt alle die Leute, die in Malta in den Ferien waren, jetzt auch in Wien und vielleicht noch ein paar mehr.
Bei Erika war eine Affenhitze

10.05.99

Irène

Irène und Dämpf sind jetzt Mitglieder im Golfclub bei Dorf – Hettlingen.
Irène hat ein viel zu hohes Handicap.

Golferregel:

Handicap 1  =  1 Arbeitstag pro Monat
Handicap 11 = 11 Arbeitstage pro Monat
Handicap 23 = 23 Arbeitstage pro Monat

Erika bucht Ferien bei GERIBERZ: 10 Tage Südengland

17.05.99

Rita

Im Hotel Rigihof in Zürich

Jahrhundert-Hochwasser

Heidi und Schampi sind von Wien zurückgekommen und müssen die geschriebenen Ansichtskarten übersetzen. Lohnzahlungen der Firma Hauenstein-Umbauten, werden ab sofort durch die Frau des Chefs 1 x wöchentlich beim Bahnhof Bülach ausbezahlt.

VERMISST WIRD
Seit dem 17. Mai um ca 22.00 Uhr wird im
Hotel Rigihof
1 Pfeffer-Salzstreuer
vermisst.

Sachdienliche Hinweise an:
Polzeiposten Zürich-Unterstrass

07.06.99

Sylvia

Vorführung der neuen VITA-CLUB-ZUERI HOMEPAGE.
Gratulation an unseren Webmaster

Dämpfs und Hauis waren in der Toscana und in Rom. Hauis in den Katakomben und Dämpfs auf der Kuppel.

14.06.99

Heidi

Laute Diskussion über Mutterschaftsversicherung, Dämpf hat Angst, dass es zuwenige Kinder gibt für die AHV-Beiträge.

Schampi hat ein Computermaushandgelenk.
Die Homepage wird immer besser.
Das Handgelenk immer Schlimmer.

Irène macht immer noch laufend

Werbung für die Tangowochen.

21.06.99

Rita

Walderdbeeren-Sorbet war nicht schlecht. Aber es fehlten einfach die gerösteten Kokosflocken. Normal sind Kokosflocken weiss, Rita hatte die ganz schwarzen, und die passten natürlich farblich nicht so gut.

Neues Vitakosten-Budget:
Lebensmittel + Wein + 1 Bratpfanne

Walti Wanner ist wieder im Land und kann sein Gewicht immer noch halten.
Sommeranfang bei etwa 13 Grad und Regen

Neustes Erkenntnis von Studienreise in die Toskana:

Haui hat Angst vor Hunden

28.06.99

Irène

Schampi hat weiterhin an der Homepage gearbeitet, und eine Gründungsgeschichte zugefügt.

Heftiges Gewitter zwischen

Sylv und Peti.

Peti findet Lehrer mit Röcken ganz normal, Sylv weniger.

Esther darf mitkommen, weil Daniel im Klassenlager ist. Sie sitzt oben am Tisch und geniesst den Abend ungemein.
Dämpf vermacht ihr Irènes gewonnene COCA-COLA Mütze.

Der Bekanntheitsgrad von Uetzwurscht dem türkischen Taxifahrer nimmt rasant zu:

- Taxi Sharija,
- Wo du wolle ?
- Zentrale. Hier Wagen 17 Uetzwurscht.
- Elvis lebt
- Wir fahren Memphis schalte Uhr ab

05.07.99

Sylvia

Das erste Mal sitzt der Vita im Freien. Pauli hat viel zuwenig Platz auf dem Grill, die Meute ist gierig und ungeduldig.

Unser Hompagedesigner verlässt seine Vollzeitstelle beim Vita und beginnt am 16. Juli im UniSpital mit Messer wetzen. Schampi wird in der Bauchabteilung wüten.
Dämpf informiert sich über Fettabsaugmöglichkeiten und eventuellem Gruppenrabatt.

12.07.99

Heidi

Er war nur kurz da, ca 20 Minuten. Er hat alles ganz genau beobachtet. Jedes Vita-Mitglied wurde namentlich vorgestellt. Er hat geistig alles erfasst. Er hat sich eine Meinung gebildet. Hoffentlich war nicht ganz alles negativ.

Er ist Dr. Andreas Kaiser vom USZ der persönliche Laufbahnmanager von Dr. Felchlin. Er prüfte das persönliche Umfeld des Kanditaten, sein Verhalten in Extremsituationen, sprich Vita, sein Umgang mit Bediensteten, und sein Verhalten gegenüber Katzen.

Das Resultat dieser menschlichen Umweltverträglichkeitsprüfung, wird im Juli 2000 veröffentlicht.
TOI - TOI - TOI

19.07.99

Erika

Es ist ca. 30 Grad im Schatten, Erika hat drinnen aufgetischt. Es gab eine Palastrevolution. Evi ist als Gast eingeladen, muss aber alles wieder rauszügeln. Evi gibt auch Erklärungen ab über Wasseradern und Erdgitternetze.

Irène ist eine Gute.
Sie kauft für Dämpf Brot und 6 Magnum am Tankstellenshop.
Dämpf ist 1Stück vor dem Fernseher,
und wird darauf grausam zusammengeschissen.

Fazit des Abends:

Irène hat eine Schraube locker

Die Titelverteidigung des Sandalen-Hansruedi hat nicht geklappt:
Nur Platz 8 im Golfturnier in Oberentfelden.

26.07.99

Irène

Das Cheminée auf dem Balkon von Dämpfs eignet sich nicht zum Grillieren.Am Samstag war extra ein Grillmeister da. Dämpf sass oben am Tisch und hat alles genau beobachtet. Grilladen haben nicht sensationell geschmeckt.

(Vielleicht waren auch schon alle vom Apero vollgefressen.).

Wir nehmen nächstes Mal zum Grillieren das Innencheminée.

01.08.99

Rita

Vita wurde auf den 1. August vorgezogen. Eintrudeln der Teilnehmer ab 1600 Uhr.
Esther als Feuerwerkerin eingeladen.
Irène und Dämpf kamen mit dem Mountainebike (Bisch sicher, dass es da dure gaht?). Mercedes wurde durch Butler Jean-Pierre überführt und sofort als Servicewagen eingesetzt, um einen Wasserschaden in der Bächliwis zu inspizieren. Augustfeuer oben am Spielplatz (Fast den Wald angezündet).

08.08.99

Heidi

Auch Heidi wollte einmal einen Vita auf der Terrasse machen weil es bei ihnen immer so schön heiss ist. Also zügelte sie alles in die schöne grosse Wohnung von Tonia an der Treichlerstrasse. Wohnung gut, Terrasse gut, Essen gut, Wetter

S C H L E C H T .

Dr. Einstein, der rote Doktor aus Glarus war auch zugegen

23.08.99

Sylvia

OGI’s Mannen machen dem Herrn Bundesrat keine Freude, besonders der Herr Bellasi.
Irène und Dämpf buchen Ferien in Süd-Indien. Bekannt für Massagen mit wunderbar duftenden Oelen.

Hauis gehen nach Sizilien und zu den Liparischen Inseln. Schampi bringt Ziegen-Käse und eine Büchse Panzerkäse für Pauli (Einlösung eines gefassten Geburtstagsauftrages).

06.09.99

Irène

Irène hat Geburri
Dämpf geniesst es ungemein. Er sitzt da wie eine Made im Speck.

Schampi und Heidi erzählen Müsterchen von ihren Spitälern.Verschwundene Dildos, Bocciakugeln und dergleichen.

20.09.99

Rita

Der Vita findet bei Frau Hauenstein statt. Sie ist immer noch gut auf dem Damm und fast immer unterwegs.

Dämpf war im Spital, seine Achillessehne war beim Tennis gerissen, es hat so einen Knall gegeben, dass der ganze Tennisclub zusammenlief. Er wurde am Montag operiert und durfte bis am Freitag bleiben. Er war total erholt, und hat sich heute schon wieder überbelastet.

Hauis schwärmen von Sizilien und den riesigen Abfallbergen an den Ausfallstrassen. Die Liparischen Inseln waren sensationell.

27.09.99

Sylvia

Dämpf ohne Krücken nur noch mit Künzlischuhen und Irène.
Schampi’s sind unterwegs in Italien und Frankreich auf Trüffeljagd.
Politik: Soll man die Steuern senken und dafür die Mehrwertsteuer erhöhen?
Geständnis von Irène:
Eigentlich mag ich keine schlanken Männer
(Evi hat einen neuen, korpulenten Freund).

04.10.99

Erika

Evi geht mit ihrem (neuen, dicken) Freund in die Ferien.

Dämpf hat sich heute 2 mal den Fuss übertreten Er ist geschafft.
Erika hat eine neu geplättelte Terasse,
und Dämpf einen neuen Büroteppich,
jetzt kann er wieder scharren...

11.10.99

Heidi

Harmlose kleine Diskussionen über die bevorstehenden Wahlen der National- und Bundesräte.

18.10.99

Rita

Der Protokollführer weilt mit seiner Familie in der Toscana zur Erholung:

Vino, Pasta, und schlechtes Wetter

25.10.99

Irène

Analyse der National- und Ständeratswahlen vom Wochenende:

Dämpf ist gegen Blocher und SVP.
Schampi ist gegen alle und wird in 4 Jahren für die VITA-Partei aufgestellt.

Hauis sind an einem VINUM-Essen.

01.11.99

Sylvia

Vita im Altersheim (Fascht a Familie).

Heidi spricht drei Minuten lang ohne Unterbruch vom KISPI.
Beim Triemlispital wurde der Notfall vergessen.
Heidi hatte letzes Mal die Starrkrampfimpfungen für Irène und Dämpf vergessen. Sie musste am Dienstag nochmals eine Runde machen und alle impfen, sie brauchte den ganzen Tag.
Kein Wunder sind die Gesundheitskosten so hoch, wenn jeder seine persönliche Krankenschwester braucht.

Scharpfis in Indien.

08.11.99

Heidi

Scharpfis immer noch in Indien.
Postkarte bekommen.
Wichtige Persönlichkeit lässt sich porträtieren.

Schampi macht jetzt dann auch kleine Operationen (Hämorrhoiden usw.) Freiwillige vor !!!!!
A propos Operationen: Willi liess sich das Halszäpfli verkürzen, damit er nicht mehr so laut schnarcht.

22.11.99

Irène

Scharpfi’s sind wieder da. Total ausgeschlafen und erholt.
Dämpf ohne Teppich,
Irène mit Handtasche.

Holzmann, Baugeschäft in Deutschland macht Konkurs.
Bauarbeiter in der Schweiz fordern mehr Lohn
AdTranz Schliessung

Schampi hat Porträtsitzungen abgeschlossen.

Willi hat 5 Kilo abgenommen, und schnarcht nicht mehr.

29.11.99

Rita

Schampi sollte eigentlich nicht kommen, kam aber doch. Küche flexibel genug um den Tökti doch noch zu verpflegen.

Hauis waren an der Austellung 'Kunst 99'


Peti total begeistert

Im Büro der Firma Blum ist es unter dem Teppich feucht (die Wand bei der Rampe), aber vielleicht bessert es im Sommer

Massenkarambolage auf der Autobahn bei Tuggen, 74 Fahrzeuge darin verwickelt.

06.12.99

Sylvia

Irène brachte eine wunderbaren Schokoladentorte für Pauli. Strafaufgabe von Paulis Geburtstag.
Erika kommt ein bisschen später, ihr Chauffeur (Peti und Rita) mussten zuerst bei Frau Maag die Garage schliessen.
Buchers waren in Strassburg am Weihnachtsmarkt. Sie sahen die grosse, 30 Meter hohe Tanne erst im letzten Moment.
Mutter Keller kaufte für alle Kinder ein Millenium-Los. Viel Glück.
Daniel spielt den ganzen Abend mit Schampis Laptop.

13.12.99

Heidi

Einbruch bei Dämpf’s. Lederjacke war sowieso zu gross. Ein Pullover wurde auf dem Balkon liegengelassen (Wahrscheinlich zu billig)
Irènes teurer Schmuck wurde verschont.

Petis Träume wurden wahr,
in der heissen Pazifico-Bar.
4 blonde Frauen voller Lust,
warfen sich an seine Brust.
Dirk und Tania ganz verhalten,
staunten nur ab ihrem Alten.
Rita weiss wie Peti denkt:
Das war mein schönstes Weihnachtsgeschenk.

20.12.99

Erika

Heidi hat sich für den Ausgang eine super Mèche machen lassen, total farbig und uuu-lässig.
Schampi war wie neu verliebt.
Heidi wurde es unheimlich, sie liess sich sofort wieder umspritzen.
(Leider keine Bilder vorhanden.)
Testamentsbesprechung
Wer erbt wann und wieviel.
Altersheimdiskussionen
(Unsere Zeit rückt langsam näher)

Schampi und Heidi könnten ein Heim übernehmen. Pauli schlägt alte Lagerhalle in Schlieren vor. Man könnte mit alten Zivilschutzbetten ganze Reihen aufbauen, sogenannte Käfighaltung und dann die Leute mechanisch drehen.Wie in Rimini am Strand.

Stierli und Marie-Therèse haben nun in Küsnacht einen Hausteil.

Dies
war
der
letzte
Streich,
der
nächste
folgt
vielleicht.

Der Schriftführer

Pauli

zurückweiter

22.06.2022
CHAOSCombo